Skip to main content

Details zu Abstimmungs- Empfehlungen finden Sie auf der Homepage der Kantonalpartei

Ausgaben minimieren, Zuchwil strategisch besser ausrichten

Medienmitteilung Motion (PDF)

Nein zum Entwaffnungsdiktat der EU

Die Fakten. Sofort: Recht auf Waffenbesitz wird abgeschafft. Verbot halbautomatischer Gewehre... als PDF weiterlesen


Mitmachen!

Die Schweizerische Volkspartei ist mit rund 90'000 Mitgliedern die grösste Partei der Schweiz. Die SVP-Familie lebt von einer ausserordentlich gesunden Durchmischung mit Menschen aus jeder Generation und jeder Bevölkerungsschicht. Wenn Sie auch SVP-Mitglied werden wollen, so füllen Sie bitte das dieses Formular aus. Sie treffen eine gute Wahl. Oder werden Sie Gönner.

Ich will mitmachen

Wir wollen in der Gemeinde Zuchwil

... setzt sich mit ihrem Team für die Belange der Gemeinde ein und versucht, den schweizerischen Charakter der gewerblichen Gemeinde Zuchwil zu wahren. Die Partei ist erpicht darauf, eine Gemeinde anzustreben, die mit möglichst einfachen Mitteln Wohlstand, Ordnung und Recht sichert. Die SVP hält im Gemeinderat nach dessen Verkleinerung von 23 auf 11 Mitglieder momentan zwei Sitze inne (vorher 4).

Andockstationen für Elektromobilität privat finanzieren, sonst bleibt uns kein Geld für die echten Hilfsbedürftigen.

Projekte, wie das Kinder und Jugendzentrum Zuchwil (Kijuzu) sowie das Sportzentrum Zuchwil (SZZ), weitgehend auslagern. Diese überfordern unsere Gemeindekasse. Oder wollen Sie für diese Prestigeobjekte ca. 15% der Investitionsrechnung aufwenden? Wir und ein Bericht der Fachhochschule NWS sagen: Das SZZ übersteigt nachhaltig die Leistungsfähigkeit der Gemeinde. Unsere Lösungsvorschläge hat der Gemeinderat abgelehnt (es ist eben nicht direkt sein eigenes Geld).

Die vergangenen vier Jahre haben es gezeigt: Egal ob es um die Senkung von unnötigen Ausgaben oder um tiefere Steuern ging – nur die SVP hat sich verlässlich und konsequent für einen sorgsamen Umgang mit unseren Steuergeldern sowie für mehr Geld für unsere Bevölkerung eingesetzt. Denn wir wollen, dass unsere Gemeinde nicht in Schulden versinkt und Ihnen mehr Geld zum Leben bleibt!